Die rote Seite des Sommers 1 - Klatschmohn

Alle Bilder sind über das Saal Digitalfotografieportal bestellbar...

Die rote Seite des Sommers 1

Diese Fotos entstanden am 09. Juni 2016 am Rande der B7 zwischen Nohra und Mönchenholzhausen. Irgendwie ein magischer Moment für mich, und für euch? Ich konnte einfach nicht daran vorbei fahren. Ein Feld wie aus dem Bilderbuch - ohne "Monsanto-Anwendungen", ein Getreidefeld, wie es die Natur erschaffen haben könnte. Ich bin absolut gegen die Fortführung der Anwendung von Glyphosat auf unseren Feldern. Dass muss heutzutage auch anders gehen.


Die rote Seite des Sommers 2 - Klatschmohn

Die rote Seite des Sommers 2

19. Juni 2017; 4 Uhr morgens aufstehen um den Sonnenaufgang um 4:59 zu erleben und Mohn im Getreidefeld zur besten Zeit bei besten Licht fotografieren, das war das "Ziel" und es kostete mich schon ein wenig Überwindung. Doch bereits nach wenigen Minuten in der Natur wurde ich entschädigt. Rehe sprangen durch das hohe Getreide und Füchse kreuzten meinen Weg. Ja und dann einfach nur die Kamera ins Feld halten und loslegen, den richtigen Moment, das richtige Licht erwischen. Am späten Nachmittag machte ich mich noch einmal auf den Weg zum selben Ort, doch das Licht vom Morgen war nicht zu toppen. Seht selber und genießt es.... Tipp: Bilder gib es auch zum Bestellen.