19. Juli 2018
Der vierte Tag beginnt perfect. Die Sonne lacht, völlig untypisch für Schottland. Das Frühstück ist nicht zu toppen, einfach wundervoll. Wir haben heute eine Wanderung zum Gobbler geplant, da er quasi vor der Haustür liegt. Der Aufstieg ist ziemlich schweißtreibende, aber nicht so schlimm wie in der Literatur beschrieben. Wir genießen den Ausblick von oben auf Loch Long (bis zum Meer), Loch Lomond, Ben Lomond u. U. U. Der Abstieg ist auch anstrengend. Am Ende sind wir dennoch froh wieder...
18. Juli 2018
Wir verabschieden uns von Lorraine in Glasgow. Unser Weg führt uns heute nach Arrochar am Loch Long. Wir machen als erstes Rast im Balloch Castle, weiter dann in das angeblich schönste Dorf Schottlands nach Luss. Wir sind ca. 15 Uhr in unserem B&B und sind wieder baff. Total cool und wunderschön. Wir packen aus und wollen eine Runde wandern. Es geht fast 400hm nach oben. Das Wetter ist einfach nur geil. Wir haben einen tollen Blick auf den Ben Lomond und Loch Lomond. Nach unserer Tour...
17. Juli 2018
Wir bekommen bei Lorraine ein fabelhaftes Breakfast. Dann geht es in die City von Glasgow. Wir klappern alle Highlights der Stadt ab. Eine schöne Stadt, an mancher Stelle etwas schmutzig. Alles nette und hilfsbereite Menschen. Wir laufen ca. 18 km und sind ganz schön kaputt. Es gibt natürlich kleine Pausen; Teahouse und zum Lunch in einer Kneipe.
17. Juli 2018
Die Anreise mit der Fähre nach Hull ist top. Voll entspannt kommen wir in UK an. Wir stürzen uns in den Linksverkehr... Alles geht gut. Wir machen eine Pause im Lake District am Lake Ullswater und machen eine Wanderung zum Wasserfall Aira. Sehr anstrengend. Dann noch 200 km bis Glasgow. Tolle Unterkunft in einem Townhouse. Cool
16. Juli 2018
Urlaub · 15. Juli 2018
Nach 660 km erreichen wir Europoort Rotterdam. Entspannte Anreise. Checking bisher reibungslos. Unser Auto haben wir für die Fahrt präpariert.
Urlaub · 11. Juli 2018
Urlaub · 10. Juli 2018
Urlaub · 09. Juli 2018
Noch 6 spannende Tage liegen vor uns. Die Reiseunterlagen sind gecheckt, das Auto so gut wie präpariert. Die Daten aus den perfekten Reiseunterlagen ins Navi eingetragen. Bald kann es losgehen!